Was ist der Page Rank? Online-Marketing Lexikon | RH-Webdesign
info@rh-webdesign.com
  • flexible Projektfinanzierung
  • individuelle Websites
  • individuelle Online-Shops
  • Zertifizierter Lightspeed-Partner

Was ist der Page Rank?

Der Page Rank ist ein Wert aus dem gleichnamigen Verfahren für die Bewertung von Webseiten. Der Page Rank Algorithmus funktioniert auf der Grundlage der eingehenden Verlinkungen, indem diese gezählt und gewichtet werden. Namensgeber und Mitentwickler der von Google eingeführten Methode ist Larry Page.

  • dient der Messung der Wichtigkeit von Webseiten
  • basiert ausschließlich auf den Beziehungen von Seiten untereinander
  • wurde ursprünglich von Google eingeführt

Das Prinzip des Page Rank Verfahrens

Das Grundprinzip des Page Rank Algorithmus lautet wie folgt: Der Page Rank einer Webseite ist umso höher, je größer die Zahl der hochwertigen Links ist, die auf diese Seite verweisen. Mit einem höheren Page Rank geht sozusagen auch eine höhere "Wichtigkeit" einer Website einher. Zumindest startete Google einst auf diese Weise seine Bewertung von Internetseiten. Heute spielt der Page Rank jedoch keine so große Rolle mehr, denn andere Faktoren wie die inhaltliche Qualität werden von diesem Wert nicht berücksichtigt. Der Begriff "hochwertige Links" deutet schon an, dass die Anzahl der Backlinks nicht einfach nur gezählt, sondern zudem auch noch gewichtet wird. Verlinken wichtige Seiten auf eine Webseite, dann wird diese auch besser bewertet, unabhängig davon wie es um die Qualität des Inhalts bestellt ist. Auf diese Weise ist die komplette Linkstruktur des Internets einbezogen - der Page Rank hat einen rekursiven Charakter. Ursprünglich wurde dieser Algorithmus auf der Basis des sog. "zufälligen Surfers" entworfen, der im WWW immer weitere Seiten aufruft. Besitzt eine Internetseite einen hohen Page Rank, dann kann sie diesen auch an eine andere Seite weitergeben. Jedoch verringert sich der Wert dieses Backlinks, je mehr weitere Links sich auf der Webseite befinden. In die Formel zur Berechnung des Page Ranks einer Seite X fließen also unter anderem mit ein: der Page Rank der auf X verlinkenden Seiten und die Anzahl der auf diesen Seiten befindlichen Links. In der Vergangenheit wurde der Algorithmus mehrmals pro Jahr durch Updates auf den aktuellen Stand gebracht. Zu jener Zeit gab es auch Tabellen, aus denen näherungsweise der Page Rank abgelesen werden konnte. Damit konnte man u. a. ermitteln, wie viele eingehende Links mit einem gewissen Page Rank benötigt werden, um einen bestimmten Page Rank zu erreichen. Da die genaue Kalkulation des Page Rank sehr komplex ist, konnte solch eine Tabelle natürlich nur grob helfen.

Die Veränderung der Bedeutung des Page Rank

Die Größe Page Rank orientiert sich also zunächst am Prinzip der Linkpopularität, bezieht darüber hinaus aber auch die Wertigkeit der verlinkenden Seiten ein. Dafür, dass die Bedeutung des Page Rank nachgelassen hat, gab es verschiedene Ursachen. Zum einen gab er Anreiz zu mehr oder weniger manipulativen Methoden, ihn über Linkkauf- bzw. -tauschgeschäfte zu beeinflussen. Innerhalb der SEO Szene war man natürlich stets bemüht, Backlinks von Seiten mit einem hohen Page Rank zu erhalten. Das Unternehmen Google selbst erklärte, dass heute die Größe Page Rank im Ranking nur noch eine untergeordnete Rolle spiele. Damit ist der Page Rank zwar nicht ganz abgeschafft, jedoch für aktuelle SEO Maßnahmen nicht mehr so relevant, und offizielle Daten gibt es hierzu seit dem Jahr 2016 obendrein auch nicht mehr. Zu Beginn stellte dieser Algorithmus jedoch eine vernünftige Basis für die Suchmaschine(n) und deren Ergebnisse dar. Doch mittlerweile existieren bekanntlich zahlreiche weitere Faktoren, welche das Ranking von Seiten im Netz bestimmen und beeinflussen, von denen die meisten auch erheblich relevanter für die Nutzererfahrung sind. Zum Beispiel wird bei der ausschließlichen Nutzung des Page Rank völlig der eigentliche Inhalt von Websites vernachlässigt, der für die User Experience doch wesentlich wichtiger ist. Zudem sagt der Wert über Gehalt, Trust und Mehrwert kaum etwas aus. Die Suchmaschine Google unterschied beim Page Rank stets zwischen öffentlich und intern. Der interne PR ist nur für Google zu sehen gewesen, während der externe Page Rank in unterschiedlichen Abständen aktualisiert und öffentlich gemacht wurde. Der Page Rank wurde auf einer Skala als Wert zwischen 1 und 10 angegeben. Nach oben hin wurde es dabei immer schwieriger, die nächste Stufe zu erklimmen. Eine Zeit lang konnte der Page Rank einer Seite auch durch einen grünen Balken angezeigt werden. Webseiten mit dem Page Rank von 0 waren entweder ganz neu oder sie wurden von Google wegen Verstößen herabgestuft.