Kontakt

Was ist White Hat SEO?

Unter White Hat SEO versteht man sämtliche Maßnahmen in der Suchmaschinenoptimierung, welche sich an den Bestimmungen und Grundsätzen der Suchmaschinen orientieren. Eine regelkonforme und seriöse Optimierung führt langfristig zu guten, fairen und sicheren Rankingplätzen in den Suchergebnislisten (z.B. von Google).

  • Sind alle von Suchmaschinen erwünschte Maßnahmen
  • Werden von Google & Co. respektiert und honoriert
  • Priorisiert hochwertige Inhalte für den User
  • Beinhaltet die Bereitstellung hoher Benutzerfreundlichkeit

Der Unterschied zwischen White Hat SEO und Black Hat SEO

Die Begriffe "White Hat" und "Black Hat" SEO leiten sich aus den Westernfilmklischees ab, in welchen der Bösewicht meist einen schwarzen und der "Gute" einen weißen Hut trägt. White Hat SEO ist demnach auch das Gegenteil von Black Hat SEO. Im Allgemeinen bezieht sich White Hat SEO auf jede Praxis, die die Suchrankings auf der SERP verbessert, während die Integrität der Website gewahrt bleibt sowie die Nutzungsbedingungen der Suchmaschinen eingehalten werden. Diese Taktiken bleiben also stets innerhalb der von Google definierten Grenzen. Von White Hat SEO spricht man beispielsweise, wenn qualitativ hochwertige Inhalte und Dienstleistungen angeboten werden, schnelle Ladezeiten und Handyfreundlichkeit vorhanden sind, gute beschreibende Meta Tags vorliegen und für die Nutzer eine einfache Navigation auf der Website möglich ist. Einige Beispiele für Black Hat SEO sind dagegen der Kauf von Links oder die Verwendung diverser irreführender Tarntechniken. Jede Taktik, die als betrügerisch oder schädlich für die Verbraucher angesehen wird, würde prinzipiell als Black Hat gelten. Dies ist äußerst riskant und funktioniert mit der Weiterentwicklung der Google Algorithmen auch immer seltener. White Hat SEO ist fair, rechtlich unbedenklich und vor allem langfristig wirksam. Auf diese Weise optimierte Webseiten sind darüber hinaus zudem auf Dauer kostengünstiger. Die Webmaster sind damit vor den möglichen Abstrafungen durch Google geschützt, und die durch legale Maßnahmen erzielten Rankings sind vor allem sehr stabil.

Deshalb sind White Hat SEO Techniken wichtig

Google ist eine äußerst leistungsstarke Quelle für den Traffic einer Website. Als die Suchmaschine Nummer eins wird Google jeden Tag von Milliarden Menschen besucht, und jeder Besuch bietet das großartige Potenzial, dass eine Webseite von einem neuen User entdeckt wird. Ein Verbot aufgrund von unerlaubten SEO Taktiken kann zu einem drastischen Rückgang des Website Traffics oder sogar des Geschäfts führen. Sobald man von Google ausgeschlossen wurde, gibt es auch keine Garantie dafür, dass man jemals wieder in die Liste aufgenommen werden wird. Ein solches dauerhaftes Verbot von Google hätte also enorme negative Konsequenzen. Deshalb lohnt es sich nicht, es zu riskieren. Eine vollständige Beschreibung der von Google genehmigten SEO Techniken findet man in den Webmaster Richtlinien. Die Implementierung von White Hat SEO Praktiken ist eindeutig stets der beste Weg, um eine ethisch einwandfreie, nachhaltig erfolgreiche Website sowie ein Geschäft zu erstellen. Wichtig ist in erster Linie das Erbringen von qualitativ hochwertigen Inhalten, die den Anforderungen der Besucher entsprechen und auch deren Probleme lösen. Verwenden sollte man hierbei die Keyword Recherche Tools, um jeweils die relevantesten Keywords zu ermitteln, für die der Inhalt der Website optimiert werden sollte. Man sollte sich darauf konzentrieren, diese Keywords in großartigen Inhalten wie Artikel und Videos mit Anleitungen zu verwenden, die der Absicht des Endnutzers entsprechen. Die Navigation auf der Website ist für den User möglichst zu erleichtern, damit eine positive User Experience geboten werden kann. Websites, die für die Benutzer leicht zu handhaben sind, erzielen in der Regel auch in den organischen Suchergebnissen eine viel bessere Leistung. In der Terminologie der Suchmaschinenoptimierung bezieht sich White Hat SEO immer auf die Verwendung von seriösen Optimierungsstrategien und -techniken, die sich auf ein menschliches Publikum im Gegensatz zu Suchmaschinen konzentrieren und welche die Regeln und Richtlinien von Suchmaschinen immer vollständig befolgen. Einige typische Beispiele für White Hat SEO umfassen die Verwendung von Keywords und Schlüsselwortanalysen, seriöses Backlinking, Linkaufbau zur Verbesserung der Linkpopularität und das Schreiben von Inhalten für die User. White Hat SEO wird in der Regel häufiger von Personen verwendet, die beabsichtigen, langfristig in ihre Website zu investieren und wird nicht selten auch als ethisches SEO bezeichnet.

Zur Übersicht Nächster Artikel