info@rh-webdesign.com
  • flexible Projektfinanzierung
  • individuelle Websites
  • individuelle Online-Shops
  • Zertifizierter Lightspeed-Partner

SEO – Suchmaschinenoptimierung

Erreichen Sie mit unserer Hilfe eine Top-Positionierung für die örtliche, regionale und/oder überregionale Suche. Online-Shops werden also nicht nur höhere Umsätze erzielen, sondern auch Ihre Marke langfristig stärken. Langfristiges stabiles Ranking und Conversion Optimierung erhöhen Ihren Geschäftserfolg zwangsläufig.

  • Mehr Aufmerksamkeit und größere Reichweite
  • Gezielte Platzierung und kein Streuverlust
  • Verwendung ausschließlich relevanter Keywords
  • Höhere Verkaufszahlen und Brandbuilding
ProvenExpert WordPress Google Online-Marketing Zertifikat Zertifizierter Lightspeed Partner
Sie wünschen eine individuelle Beratung?

Die 4 Hauptbestandteile der Optimierung für Suchmaschninen

Diese vier Säulen verhelfen Ihrem Interenetauftritt zu hohen Besucherzahlen (Traffic). Eine Bestands-, Konkurrenz- und Keyword-Analyse wirft eine strukturierte Vorgehensweise ab. Ihr Unternehmen vor der Konkurrenz zu platzieren ist somit nicht mehr nur ein reiner Zufall, sondern gezieltes strategisches Vorgehen. Mit Hilfe von Expertenwissen jedes Unternehmen bei Google Platz 1 werden.

SEO-Analyse
Mehr dazu »
Keyword Recherche
Mehr dazu »
Onpage SEO
Mehr dazu »
Offpage SEO
Mehr dazu »
Ihr Website oder Ihr Online-Shop erzielt keine guten Rankingergebnisse? Kontaktieren Sie uns jetzt und wir geben Ihnen Verbesserungsvorschläge.
Kostenloses & unverbindliches Angebot anfordern

Was ist Suchmaschinenoptimierung?

Suchmaschinenoptimierung bedeutet, dass die Website allen Anforderungen von Google entspricht. Google durchsucht die Seite nach Fehlern und Angaben, die themenrelevant sind. Durch die richtige Herangehensweise und Insider-Tipps vom Experten kann nahezu JEDE Webseite auf Google Seite 1 positioniert werden. Denn das ist wichtig, um das Produkt oder die Dienstleistung verkaufen zu können.

  • optimiert die Seite speziell für Suchmaschinen
  • hat das Ziel einer Spitzenplatzierung in den Suchergebnissen
  • umfasst zahlreiche technische und inhaltliche Maßnahmen

Kennzeichen moderner Suchmaschinenoptimierung

Die Suchmaschinenoptimierung (SEO = Search Engine Optimization) ist ein wichtiger Teil des Online Marketings und strebt das bestmögliche Ranking in den Suchergebnissen der bedeutendsten Suchmaschinen an, allen voran Google. Dabei gibt es viele Stellschrauben, an denen für eine erfolgreiche Suchmaschinenoptimierung gedreht werden kann. Auch können unterschiedliche Personen großen Einfluss auf diese Optimierung haben, etwa Autoren, Designer, der Betreiber selbst oder Inhouse SEO Teams. Somit wirkt jeder, der auf die Gestaltung der jeweiligen Webseiten Einfluss nimmt, an der SEO mit. Tiefergehende Erfahrung und komplexes Know-how bringen SEO-Agenturen mit, da sie sich auf Marketing und insbesondere SEO spezialisiert haben. Mit ihrer Hilfe kann zielgerichtet eine Seite nach SEO-Kriterien optimiert und eine sehr aussichtsreiche Rankingposition erreicht werden. Es gilt nicht nur den Content wie Text, Videos oder Bilder, sondern auch die Programmierung sowie die Struktur der Webseite(n) suchmaschinenoptimiert zu gestalten und regelmäßig zu überprüfen. Ein automatischer positiver Nebeneffekt davon ist, dass den Lesern qualitativ immer bessere Inhalte über die Suchmaschinen präsentiert werden können. Die Suchmaschinenoptimierung wird nochmals unterteilt, und zwar in Onpage Optimierung und Offpage Optimierung. Erstere ist webseitenbezogen und letztere betrifft alle webseitenunabhängigen Maßnahmen. Zu den wesentlichsten Onpage Maßnahmen gehören beispielsweise die Verbesserung des Aufbaus der Website, die Optimierung aller Metangaben sowie der Content. Offpage Maßnahmen umfassen u.a. die Steigerung der Reputation, die Verlinkung und die Erhöhung der Reichweite in Social Media.

Professionelle Suchmaschinenoptimierung

Erfolgreiches Online Marketing ist unmittelbar mit professionellem SEO verbunden. Es wird mit Hilfe verschiedener zur Verfügung stehenden Mittel versucht, die Seite inhaltlich und technisch so anzupassen, damit eine bessere Ranking Position – so hoch wie möglich – in den Resultaten bekannter Suchmaschinen erreicht wird. Damit ist das organische oder natürliche Suchmaschinenranking gemeint, und nicht die sich davon abgrenzende bezahlte Suchmaschinenwerbung. Erfolgreiche Suchmaschinenoptimierung lebt dabei nicht nur von der reinen SEO-Qualität, sondern auch von Kreativität. Die Seiten sollten dem User wie dem Google-Bot gleichermaßen „gefallen“. SEO wird heutzutage nicht ohne Grund auch mit Search Experience Optimization übersetzt, die (möglichst positive) Erfahrung des Nutzers steht also mittlerweile stark im Vordergrund. Selbst weniger finanzstarke Unternehmen haben heute mit gutem SEO die großartige Möglichkeit, ihren Bekanntheitsgrad im World Wide Web trotz ständig wachsender Informationsmenge auszuweiten. Professionelle Suchmaschinenoptimierung sollte zahlreiche wichtige Dinge berücksichtigen. So ist seit dem Jahr 2015 durch Google die Mobilgerätefreundlichkeit zu einem bedeutenden Ranking Faktor erhoben worden. Technische SEO Aspekte spielen eine wichtige Rolle, wie etwa Ladezeiten, Verschlüsselung (https) oder Absprungraten. Die Nutzersignale beeinflussen also immer mehr die Bewertung einer Webseite. Suchmaschinenoptimierung ist ein äußerst wichtiger Faktor im gesamten Online Marketing Mix, aber auch ein permanenter Prozess, der mitunter längere Zeit benötigt, bis die Resultate der vorgenommenen Optimierung sichtbar werden. Mit dem Einsatz von freien oder kostenpflichtigen Tools bzw. Software wird der Erfolg von Suchmaschinenoptimierung skalierbar und messbar gemacht sowie die weitere Optimierung erleichtert.

SEO Analyse

Ihr Webauftritt wird von uns auf bestehende Keywords geprüft. Hier werden Fragen geklärt wie z.B.:
  1. Welche Keywords erzielen ein gutes/schlechtes Ranking?
  2. Auf welche Keywords lohnt es sich weiterhin zu optimieren?
  3. Welche Keywords können durch bessere Keywords ersetzt werden?
  4. Auf Grundlage dieser Faktoren wird ein Plan zur weiteren Erarbeitung erstellt. Dieser verläuft strukturiert und zielorientiert.

Keyword Recherche

In dieser Phase der Suchmaschinenoptimierung werden Keywords nach Relevanz und Suchvolumen für Ihr Unternehmen gefiltert. Mithilfe von erprobten Tools können monatliches Suchvolumen, Konkurrenz und Relevanz ermittelt werden. Bei der Keyword Recherche werden die passenden und langfristig leistungsstärksten Keywords für Ihr Unternehmen gesammelt und im nächsten Schritt auf Ihren Webauftritt übertragen.

Was ist Onpage Optimierung?

Als Onpage Optimierung bezeichnet man alle suchmaschinenrelevanten Einstellungen, die man an der Website vornehmen kann. Hier geht es um Sichtbarkeit für die Suchmaschinen, Content, Landingpages, interne und externe Verlinkungen etc. Eine gute Onpage-Optimierung ist essenziell für die Suchmaschinenoptimierung.

  • findet auf der Webseite selbst statt
  • umfasst Inhalt, Struktur und Verlinkungen
  • optimale Aufbereitung von Texten, Bildern und Videos

Onpage Optimierung – alle Maßnahmen auf der Website

SEO umfasst zwei große Bereiche, die Onpage und die Offpage Optimierung. Onpage Optimierung betrifft sämtliche inhaltlichen und technischen Verbesserungen der Webseite. Mittels der Onpage Optimierung, also den Maßnahmen an Inhalt und Struktur, erreichen SEO- und Marketingexperten die korrekte und optimale Aufbereitung von Texten, Bildern, Video und weiteren Elementen für die Suchmaschinen. Damit wird ein großer Beitrag für den Traffic und die Sichtbarkeit sowie für die Conversionrate geleistet. Mit der richtigen Erstellung von Content und HTML-Struktur werden gleich mehrere Ziele erreicht. Den Suchmaschinen werden die korrekten Daten über Absicht und Inhalte der eigenen Webseite übermittelt. Darüber hinaus soll der User einen Mehrwert erhalten und möglichst leicht navigieren und bestellen können. Ein Online Shop kann dabei ganz andere Anforderungen an die SEO-Maßnahmen stellen als beispielsweise eine anders geartete Unternehmenspräsenz oder ein Blog. Da der überwiegende Teil der Seite aus Text besteht, liegt hier natürlich einer der Schwerpunkte. Der Name Onpage Optimierung sagt dabei schon aus, dass hier die eigentliche Optimierung auf den Seiten selbst erfolgt. Wichtige Faktoren für die Relevanz und Bewertung einer Seite sind neben dem Text die externe und interne Verlinkung, die Seitenarchitektur und die Metadaten. Eine Besonderheit stellt die lokale Suchmaschinenoptimierung dar, mit der beabsichtigt wird, ausschließlich in einer ganz bestimmten Region sehr gut zu ranken.

Was bei der Onpage Optimierung zu beachten ist

Die internen Verlinkungen müssen suchmaschinenkonform angelegt werden. Für bestimmte Keywords werden entsprechende Landingpages festgelegt. Dabei sollte die Optimierung möglichst ganzheitlich und nicht nur starr auf der Basis eines Keywords erfolgen. Durch die umfassende Bearbeitung eines Themas wird die Wahrscheinlichkeit erhöht, dass alle unterschiedlichen Userbedürfnisse befriedigt werden können. Auch die mobile Optimierung ist sehr wichtig, hier stehen die mobilen Endgeräte der Verbraucher im Fokus. Die Onpage Optimierung umfasst alle Maßnahmen, welche sich direkt auf der eigenen Website verändern lassen. Dazu gehört, Meta-Tags korrekt und vollständig auszufüllen, die Webseite in einem sauberem HTML Code zu erstellen und den Suchmaschinen eine möglichst leicht lesbare Navigationsstruktur zu präsentieren. Texte, Bilder und Filme sollten für Google ohne größere Probleme lesbar, analysierbar und zu verarbeiten sein. Gute Inhalte bedeuten, dem Betrachter auch einen Mehrwert zu erbringen, ob man ihn nun schlicht informiert, bei etwas hilft oder sogar unterhält. Guter Content in Form von Text, Video und Bild ist stets einzigartig (Unique Content) und exakt auf die jeweilige Zielgruppe ausgerichtet. Ansonsten kann es schnell passieren, dass Abstrafungen von Google erfolgen. Texte sollten nicht zu kurz sein, um den Suchmaschinen genügend „Nahrung“ zu geben. Ebenso sollte auf gute Formatierung und Lesbarkeit großer Wert gelegt werden. Keywords an den richtigen Stellen wie Überschriften zu platzieren, ist ein Muss. Da häufig mehrere Suchbegriffe eingegeben werden, ist auch die Long-Tail-Optimierung ein wichtiger Faktor. Darüber hinaus sollte stets auf frische Information, also auf Aktualität geachtet werden. Verlinkungen sollten in erster Linie immer logisch sein. Die wichtigsten Dinge sind möglichst zuerst zu präsentieren, da sich die User meist nicht sehr lang auf der Seite aufhalten werden.

Was ist Offpage Optimierung?

Als Offpage-Optimierung bezeichnet man alle suchmaschinenrelevanten Einstellungen, die außerhalb der Webseite vorgenommen werden. Stichwörter hierfür sind Backlinks, Google-Business und Kooperationen mit themenrelevanten Anbietern. Offpage Optimierung ist die Königsdisziplin der Suchmaschinenoptimierung und ist ein Prozess, der immer weiter ausgebaut werden kann.

  • ist eine von zwei Säulen der Suchmaschinenoptimierung
  • umfasst alle außerhalb der Webseite stattfinden SEO Methoden
  • zu den wichtigsten Zielen gehört, wertvolle Backlinks zu generieren
  • ist eine der bedeutsamsten Grundlage für hohen Traffic

Offpage Optimierung – ein wichtiger Teil der Suchmaschinenoptimierung

Offpage Optimierung und Onpage Optimierung ergeben zusammen die Suchmaschinenoptimierung. Sämtliche webseitenunabhängigen Maßnahmen, allem voran das Linkbuilding, gehören zur Offpage Optimierung. Zu den Offpage Maßnahmen werden im Einzelnen zum Beispiel die Verlinkung, die Erhöhung der Seiten Reputation und die Steigerung der allgemeinen Reichweite in Social Media gerechnet. Man kann also sagen, dass die Seitenpopularität und die generelle Wahrnehmung durch die Nutzer hauptsächlich mithilfe der Offpage Optimierung erhöht wird. Sowohl der Off- als auch der OnPage Bereich kann dabei mit entsprechenden Tools analysiert werden. Dem Webmaster geht es bei der Offpage Optimierung darum, über Qualität und Anzahl der externen Verlinkungen von fremden Seiten, welche auch als Backlinks bezeichnet werden, die Bekanntheit seiner Seite zu steigern. Für Google existieren mittlerweile hunderte von OffPage-Faktoren, welche das Ranking einer Website beeinflussen können. Der Google Algorithmus beinhaltet beispielsweise diverse Ranking-Faktoren wie Trust, Linkpopularität oder Positionen von Backlinks auf anderen Seiten. Das wichtigste Ziel ist es, mit passenden Vorgehensweisen ein gesundes Backlinkprofil aufzubauen. Eine gute Offpage Optimierung gehört also zur Pflicht eines jeden Unternehmens, wenn es angemessen im Internet präsentiert sein und damit eine erfolgreiche Grundlage für hohen Traffic legen möchte.

Offpage Optimierung als SEO Königsdisziplin

Die Offpage Optimierung als bedeutender Teil der Suchmaschinenoptimierung ist in der Regel eine große Herausforderung für jeden Webmaster, weil dieser vor allem die von den anderen Seiten ausgehenden Verlinkungen oft nicht direkt beeinflussen kann. Deshalb gilt es hier, in einem sich ständig wandelndem Markt erfolgreiche Strategien anzuwenden, um dafür zu sorgen, dass die eigene Webseite wertvolle Backlinks erhält, auch wenn es in den letzten Jahren auf diesem Gebiet bei den Rankingfaktoren von Google so einige Verschiebungen gab. So geht es nämlich heute nicht mehr einfach darum, so viel wie nur möglich Links zu kaufen oder zu tauschen. Am besten ist es immer noch, wenn andere Nutzer freiwillig aufgrund des gebotenen Mehrwertes die gewünschten Links generieren. Dies kann mit dem sogenannten Link Marketing erreicht werden, welches im Übrigen eng mit dem Content Marketing verbunden ist. Für die organische Suche haben die Backlinks, die mit Empfehlungen von anderen Webseiten gleichzusetzen sind, immer noch eine relativ große Bedeutung. Hier setzen die Maßnahmen, vor allem auch die eigenen aktiven Bemühungen um gute Links, der Offpage Optimierung an (zuweilen auch Offsite Optimierung genannt). Dabei gibt es einen ganzen Mix an Strategien, um die gewünschten Ziele (höhere Rankings, bessere Sichtbarkeit etc.) zu erreichen. Als erste und grundlegende Maßnahme wird der Profi stets zunächst die Backlinkstruktur der jeweiligen zu verbessernden Webseite analysieren. Den Suchmaschinen soll sowohl die Relevanz des eigenen Angebotes als auch der Grad der Vernetzung angezeigt werden. Günstig ist es dabei, wenn die Verweise von solchen fremden Seiten stammen, die selbst natürlich auch google-konform und themenrelevant sind.