Startseite » WooCommerce oder Shopware – welche E-Commerce-Lösung ist die richtige für mich?

WooCommerce oder Shopware – welche E-Commerce-Lösung ist die richtige für mich?

E-Commerce-Lösungen im Vergleich

WooCommerce oder Shopware? Es gibt eine ganze Reihe von E-Commerce-Lösungen auf dem Markt und es kann schwierig sein, die richtige für dein Unternehmen zu finden. In diesem Artikel werden wir zwei der beliebtesten Optionen, WooCommerce und Shopware, miteinander vergleichen. Beide Lösungen bieten eine Reihe von Vorteilen für Anbieter aller Größen. WooCommerce ist die klare Wahl für Unternehmen, die eher klein sind und und eine anpassbare Lösung für ein begrenztes Sortiment suchen. Shopware ist hingegen besser geeignet für Unternehmen, die bereits Erfahrung mit dem Aufbau eines Online-Shops haben oder gleich mit einem großen Sortiment starten wollen. Wenn du unsicher bist, welches E-Commerce Shopsystem das richtige für dein Marketing ist, dann schau dir diesen Vergleich genauer an.

Was ist Shopware 6?

Shopware ist eine der am weitesten verbreiteten Open-Source-E-Commerce-Lösungen. Das System basiert auf dem Symfony Framework und bietet viele praktische Funktionen für den täglichen Gebrauch. Die neueste Version, Shopware 6, bringt einige interessante Neuerungen mit sich. Hier findest du die wichtigsten Facts über Shopware 6:

  1. Die neue Oberfläche von Shopware 6 ist responsive und passt sich dem Bildschirm an, auf dem sie angesehen wird. So kann jeder Kunde von überall auf seinen Lieblingsshop zugreifen.
  2. In Shopware 6 gibt es eine neue Download-Funktion, mit der man Produkte herunterladen und sie ausdrucken kann. Das erleichtert die Bestellung von Dokumenten und Bildern und macht es leichter, die Produkte in Augenschein zu nehmen.
  3. Mit der neuen API können Entwickler jetzt direkt auf die Datenbank zugreifen und Datensätze ändern oder hinzufügen – ohne dass sie dafür das Frontend des Shops öffnen müssen. Das spart Zeit und verbessert die Sicherheit des Systems.
  4. In Shopware 6 gibt es eine neue Foto-Applikation, mit der du Bilder in deinem Lieblingsshop schnell bearbeiten kannst. Die App bietet alle nötigen Werkzeuge an, um die perfekten Fotos zu machen – ohne dass du einen Drittanbieter-Editor benötigst!
  5. Die Software ist sehr einfach zu bedienen und bietet hervorragende Hilfe- und Tutorialszenarien.
  6. Das Shopsystem bietet auch Funktionen für die Verwaltung von Rabattcodes, Kundengruppen und -rabatten sowie für die Verwaltung von Bestellungen und Lagerbeständen.
  7. Shopware 6 ist sehr sicher. Die Software verwendet SSL-Verschlüsselungstechnologie für alle wichtigen Datenverkehrskanäle (zum Beispiel für das Login, den Checkout und den Versand). Darüber hinaus verwendet das Shopsystem eine moderne Sicherheitsarchitektur, um Daten vor unberechtigtem Zugriff zu schützen.

Shopware 6 ist ein leistungsstarkes Shopsystem für kleine, mittelständische und große Unternehmen. Das System bietet eine Reihe von Vorteilen, die es deutlich über Wettbewerber hinausheben.

Die Vorteile von Shopware

Shopware ist eine der ältesten und am weitesten verbreiteten E-Commerce Lösungen auf dem deutschen Markt. Das Shopsystem gibt es seit 2001 und wird seitdem stetig weiterentwickelt. Shopware ist besonders für kleine und mittlere Unternehmen geeignet, die Wert auf eine benutzerfreundliche Oberflächenkonstruktion legen. Die Oberfläche von Shopware ist leicht verständlich und bietet den Nutzern viele Möglichkeiten, ihr Geschäft zu personalisieren. Einer der größten Vorteile von Shopware ist die enorme Community, die sich um die Software herum gebildet hat. Hier findet man Hilfe bei der Installation und Konfiguration der Software sowie bei der Lösung von allgemeinen Problemen. Auch nach dem Kauf der Software kann man sich jederzeit an die Community wenden, um Antworten auf Fragen zu bekommen oder Probleme zu lösen.

Shopware ist eine E-Commerce Lösung, die vor allem für mittelständische und große Unternehmen geeignet ist. Die Software ist leicht zu bedienen und bietet eine Vielzahl an Funktionen, die du für den Betrieb deines Online-Shops benötigst. Dein Online Marketing wird durch großartige SEO Möglichkeiten erleichtert. Der Shop wächst mit deinen Ansprüchen, sodass du niemals wechseln musst, was aufwendig sein kann. Zu Beginn hast du einen kleineren Shop mit wenigen Artikeln, irgendwann versendest du in die ganze Welt und verkaufst in mehreren Sprachen. Dein Shop wächst einfach mit!

Was kostet Shopware 6?

Eine der häufigsten Fragen, die sich Unternehmen stellen, die einen neuen Online-Shop erstellen möchten, ist die Frage nach den Kosten. Bevor wir uns mit dem finanziellen Aufwand für einen Shop mit Shopware 6 befassen, lass uns kurz überlegen, was du überhaupt für deinen neuen Shop brauchst.

  • Zunächst einmal brauchst du eine Domain. Dies ist die Adresse, unter der dein Shop im Internet gefunden wird. In der Regel liegen die Kosten für eine .com-Domain zwischen 10 und 20 Euro pro Jahr.
  • Sobald du deine Domain hast, brauchst du einen Webhosting-Anbieter, der deinen Shop Website im Internet bereitstellt. Die Kosten für Webhosting variieren je nach Anbieter und gewünschtem Leistungsumfang. In der Regel liegen die Kosten für Webhosting zwischen 5 und 10 Euro pro Monat.
  • Der nächste Schritt ist die Installation und Konfiguration von Shopware 6 auf deinem Webhosting-Paket. Die Installation von Shopware 6 ist relativ einfach und kann in wenigen Minuten abgeschlossen werden. Sobald Shopware 6 installiert ist, musst du es nur noch mit deiner Domain verbinden und konfigurieren.

Shopware 6 erhältst du in unterschiedlichen Editionen. Diese unterscheiden sich stark im Funktionsumfang und im Support. Wenn du mit einem übersichtlichen Shop starten willst, hast du folgende Möglichkeiten:

  1. kostenlose Community Edition (das Hosting kommt dazu)
  2. Starter Edition mit 3 % Umsatzbeteiligung vom Nettopreis
  3. Starter Edition Advanced für 29,99 €/Monat + 1,5 % Umsatzbeteiligung vom Nettopreis

Für sehr umfangreiche Shops mit Zielgruppen in verschiedenen Ländern hast du die Wahl zwischen diesen Lizenzen:

  1. Professional Edition ab 199 €/Monat oder 2.495 € Einmalzahlung
  2. Enterprise Edition ab 2.495 €/Monat oder 39.995 € Einmalzahlung

Was ist ein WooCommerce Shop?

WooCommerce ist kein eigenes Shopsystem, sondern ein Plugin für WordPress. Man kann sagen, dass es eines der am weitesten verbreiteten Marketing Plugins für WordPress ist. Falls du es nicht kennst, WordPress ist ein Content Management System und wird für Content Marketing verwendet. WooCommerce kann einfach mit einem Klick im Backend von WordPress aktiviert werden. WooCommerce bietet eine Reihe von nützlichen Funktionen, die es Einzelhändlern ermöglichen, online zu verkaufen. Dazu gehören ein anpassbares Kassensystem, eine integrierte Warenkorb-Funktion und die Möglichkeit, digitale und physische Produkte zu verkaufen.

Was sollte man dabei bedenken?

WordPress ist ein sehr nützliches CMS mit vielen Plugins genannten Erweiterungen wie etwa WooCommerce, mit denen man zahlreiche Funktionen hinzufügen kann. Im direkten Vergleich lässt sich WoCommerce schnell installieren, doch die Einrichtung im Backend von WordPress erfordert auch einiges Know-how. Sowohl WordPress als auch WooCommerce sind kostenlos. Auch viele der Plugins sind kostenlos, vom SEO Plugin bis zu jeglichen denkbaren Funktionen ist alles dabei. Es gibt jedoch ein großes Aber!

Warum ich meinen Kunden zu Shopware 6 rate

Auch wenn WooCommerce und seine Plugins gratis sind, rate ich meinen Kunden dennoch zu einem Shop mit Shopware, wenn sie online gehen wollen. Die Gründe liegen auf der Hand:

  • WooCommerce ist eher für den amerikanischen Markt ausgelegt. Man braucht bestimmte Plugins, um hier überhaupt rechtssicher online verkaufen zu können. Shopware hingegen ist absolut rechtssicher und für den deutschen/europäischen Markt ausgelegt. Natürlich kannst du damit auch in die ganze Welt verkaufen.
  • WordPress ist da, um Content zu teilen und WooCommerce ist nur ein zusätzliches Tool. Content Marketing wie ein Blog kann zwar auch für deinen Shop nützlich sein, aber die grundsätzliche Ausrichtung ist einfach anders. Das zeigt sich auch bei den verführbaren Erweiterungen bzw. Plugins, wo man bei WooCommerce öfter einmal improvisieren muss.
  • SEO lässt sich mit WooCommerce gut umsetzen, aber für weitere Marketingfunktionen brauchst du wieder andere Plugins.
Fazit zum Vergleich, WooCommerce oder Shopware?

Im direkten Vergleich zeigt sich, dass WooCommerce eher geeignet ist, wenn du gerade einsteigst und eher ein begrenztes Sortiment anbieten willst. SEO wird dir leicht gelingen, aber wegen der Rechtssicherheit kann es schwierig sein. Darum rate ich eher von WooCommerce ab, wenn du gleich professionelle durchstarten willst. Lass dich gern von mir beraten, wenn es um deinen Start mit einem Shop geht!

RH-Webdesign - Shopware 6 -
Bewertungen(67)
4.5
This site is registered on wpml.org as a development site.